Team Associated 70007 - RC10SC6.1 - SC6.1 1:10 2WD Offroad Short Course Baukasten


Team Associated 70007 - RC10SC6.1 - SC6.1 1:10 2WD Offroad Short Course Baukasten

Artikel-Nr.: 18-AE70007

Aktuell 1 x auf Lager - sofort versandfähig!
Lieferzeiten:
1-3 Werktage (Deutschland)
2-5 Werktage (EU)
2-10 Werktage (weltweit)

319,90

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



RC10SC6.1 - SC6.1 1:10 2WD Offroad Short Course Baukasten

 

Basierend auf der Team Associated B6.1-Plattform repräsentiert der SC6.1 die nächste Generation in Sachen Wettbewerbs-Truggy-Racing. Das RC10SC6.1 Team Kit verfügt über die selben herausragenden Eigenschaften die der Entwicklung des RC10B6.1 entsprungen sind und dank des umfangreichen Feedbacks unserer Käufer und Teamfahrer, konnten die Ingenieure der Area 51 den ultimativen Stadium Truck konstruieren.

Designed to Win. Der RC10SC6.1 verfügt über viele Bauteile des RC10B6.1 und RC106.1D, was es noch einfacher macht, in vielen Klassen gleichzeitig anzutreten. Wie der RC10B6.1 verfügt der RC10SC6.1 über viele neue Features wie zum Beispiel, das einfach zugängliche Differential mit Höhenverstellung, sowie ein neukonstruierten Slipper, den Speed und die Haltbarkeit, die sie von einem echten Champion erwarten können.

Der RC10T6.1 wurde für absolutes Racing konstruiert, um ihnen einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu verschaffen.

 

 

Ausstattungsdetails:

 

  • Layback Stealth Getriebe für einen niedrigeren Schwerpunk und mehr Gewicht auf der Hinterachse
  • Einfacher Zugriff auf das Kugeldifferential
  • Einstellbare Differentialhöhe über 0mm, 1mm, 2mm und 3mm Einsätze
  • Neuer Slipper für bessere Gewichtsverteilung und mehr Freiraum für die Stoßdämpfer
  • Innovative hintere Querlenker mit Einsätzen für ultra-genaue Abstimmung der Dampfergeometrie
  • Gefräste Kolbenplatten für genauere Passung und gleichmäßigere Funktion
  • “C”- und “D”-Aluminiumquerlenkerhalter mit Einsätzen für optimale Einstellbarkeit von Anti-Squat und Vorspur
  • Hintere Radträger mit großen Kugellagern und Einsätzen für die oberen Spurstangen und Radachsenposition
  • “Reverse bellcrank”-Lenkung erlaubt mehr Platz für die Elektronik
  • Mehrteilige Lenkhebel mit separaten Ackermann-Lenkplatten
  • Präzise gefräste Lenkhebelschrauben für reduziertes Spiel
  • Hinterer Spurstangenhalter aus Aluminium für verbesserte Haltbarkeit
  • 7.0mm Aluminium-Radmitnehmer mit Lasergravur
  • Heavy-Duty-Kugelköpfe und Kugelpfannen für maximale Ausfederwege und reduzierte Reibung
  • Pro-Line Enforcer Karosserie serienmäßig
  • Vorbereitet für den Einsatz von vorderen und hinteren Querstabilisatoren
  • Heavy-Duty-Dämpferbrücken aus Kohlefaser
  • Hintere Heavy-Duty-Radachsen mit 91mm-Antriebswellen
  • Leichtes, harteloxiertes Aluminiumchassis mit zentraler Gewichtsverteilung für verbessertes Handling auf allen Untergründen
  • V2 12mm Big Bore-Stoßdämpfer mit 3mm Kolbenstangen und X-Ringen für ein gleichmäßiges Ansprechverhalten
  • Einteilige Dampferbefestigungen für einfacheren Aufbau
  • Leichter Aluminium-Getriebe-Topshaft
  • Factory Team-Kugellagersatz (geölt statt gefettet für geringere Reibungsverluste)

 

 

Hinweis:
RC10B6.1 und RC10B6.1D sind Team Kits. NICHT beinhaltet sind: Motor, Akku, Regler, Servo, Empfänger, Felgen, Reifen, Zahnräder und die Karosserie.

Tipps zum Bau und Ergänzungen zur Anleitung:
1. Laut Anleitung werden die inneren Kugelköpfe der oberen Querlenker auf den Bulkhead geschraubt BEVOR die Dämpferbrücke montiert ist. In der innersten Position funktioniert dies nicht. Es muss ERST die Dämpferbrücke montiert werden.
2. Laut Anleitung sind die Schrauben die das Kegeldiff zusammen halten in der Baugröße M2.5x10mm. Das ist falsch - die richtige Größe ist M2.5x6mm
3. Der O-Ring für die Rändelmutter des Dämpfers (91304) hat den gleichen Außendurchmesser wie der O-Ring der Dämpferkappendichtung (91491). Beide sind jedoch unterschiedlich dick. Der dickere O-Ring kommt als Dichtung unter die Dämpferkappe.

Auch diese Kategorien durchsuchen: 1:10 Elektro Offroad, Baukästen