Neu

Awesomatix A12 - Baukasten - 1:12 - 2WD PanCar

Artikel-Nr.: 40-A12

Derzeit nicht auf Lager
Dieses Produkt wurde bereits nachbestellt und hat dadurch eine längere Lieferzeit.

329,90

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



VORBESTELLUNG!

Die Auslieferung erfolgt ab dem 08.10.2020

Nachdem Awesomatix im Bereich der 1:10 Tourenwagen mit langer Anlaufzeit den Markt auf den Kopf stellte und im Bereich der FWD Tourenwagen binnen kürzester Zeit die bisherigen Konstruktionen revolutionierte geht es jetzt mit den Pancars weiter.

Wie sollte es anders sein? Das was Awesomatix dort konstruiert hat hebt sich wieder einmal sehr deutlich von allem anderen ab.
Awesomatix ist keine Marke die einfach bestehende Produkte kopiert und sich die besten Details der Mitbewerber zusammenstellt. Hier wird noch mit Herzblut und Handarbeit revolutioniert!

Das wesentliche Feature basiert dabei auf dem Effekt eines besonders niedrigen Schwerpunkts.
Einem Auto einen besonders niedrigen Schwerpunkt zu verpassen ist wie etwas mit Käse zu überbacken: ALLES wird dadurch besser.

 

Der A12 - ein 1:12er nach Art der Marke Awesomatix!
Der A12 ist mit einem völlig neuen Design entwickelt worden. Nicht einfach nur "ALL NEW!" sondern WIRKLICH frei von jedem Vergleich bisher existierender 1:12 Lösungen.
Es gibt keine normale einfache Chassisplatte und auch keine untere Pod-Platte. Beides besteht aus zwei Teilen die in direktem Zusammenhang arbeiten und mittels Kugelgelenken verbunden sind.
Der äußere Rahmen dieses Aufbaus wirkt wie eine große Feder und trägt zur Federung des Fahrzeugs bei.
Der innere Rahmen nimmt die Vorderachse, Servo, Empfänger, Regler und den Akku auf.
Zwischen innerem und äußerem Rahmen ist ein hydraulischer Dämpfer einbaut - auch wenn dieser auf den ersten Blick nicht als solcher zu erkennen ist.
Das Resultat ist ein Fahrzeug welches sich vom Dämpfungs- und Federungs-Verhalten ähnlich einem konventionellen 1:12er verhält - aber doch im Detail komplett anders ist. Tweak-frei und deutlich langlebiger als eine klassische Konstruktion.

Zusätzlich bieten die seitlichen Streben aus Alu die Möglichkeit die Federrate der Hinterachse zu variieren - ganz einfach durch einsetzen einer Madenschraube an einer der Sieben Positionen der Alu Strebe.
Somit lässt sich die Steifigkeit des Chassis super schnell und easy an verschiedene Bedingungen anpassen.

Einer Tradition von Awesomatix kann sich auch der A12 nicht verwehren: Dem Rotationsdämpfer.
Bereits im Tourenwagen hat sich diese Konstruktion als aufwendig - aber super performant - erwiesen. Ein klarer Vorteil gegenüber einem klassischen Dämpfer mit einer Kolbenstange.
Der Dämpfer ist hier als "Block" ausgeführt und am tiefst möglichen Punkt im Auto untergebracht. Im Inneren des Dämpfergehäuses befinden sich zwei rotierende Dämpferflügel die unabhängig voneinander arbeiten um eine gleichmäßige und effiziente Dämpfung zu gewährleisten. 
Dabei kann die Dämpfung durch unterschiedlich viskoses Dämpferöl eingestellt werden.
Mit nur zwei Schrauben ist der Dämpfer ausgebaut - wirklich easy!
Dieser Text wurde bei RCK geklaut.


Das Design der Vorderachse
Die vorderen Alu Lenkhebel bieten hochkomplexe Einstellmöglichkeiten. 
Das einzigartige Kingpin Design ermöglicht den Einsatz verschiedener Öle, Fette und Dichtungsringe um im Zusammenspiel mit den normalen Gewindefedern (ja, gibt es auch bei Awesomatix!) stets und auf jedem Untergrund die perfekte Leistung bieten zu können.

Die Verstellung des Sturzes an der Vorderachse (hinten geht bei einem 1:12er mit Pendelachse nicht!) ist ebenso eine super simple Angelegenheit.
Der Sturz lässt sich in 0.25° Schritten von 0.75° bis 1.75° einstellen.

Der Frontrammer ist in Form geschnitten und folgt in seiner Kontur einer typischen 1:12 Karosserie. Die besondere Härte des Frontrammers nimmt dabei Einschläge im überdurchschnittlichen Rahmen auf und gibt diese nicht an das Chassis und dessen Komponenten weiter.

 

Der Innere Rahmen
Das Konzept des Autos ist auf einen längs liegenden Akku ausgelegt.
Ebenso sitzt die Elektronik möglichst mittig platziert und damit mit der geringstmöglichen Auswirkung auf Wankbewegungen.
Das Auto nimmt Servos verschiedenster Größen auf - bis maximal 35x30x15mm. Regler, Empfänger, Servo und Transponder sitzen vor dem Akku.
Der hintere Rotationsdämpfer befindet sich unter dem Akku - auf der hinteren Seite des inneren Rahmens. Innerer und äußerer Rahmen sind mit zwei Kugelgelenken verbunden und können sich so verschwenken.

Die seitlichen Carbon Flügel nehmen die seitlichen Federn und die hinteren Karosseriehalter auf.
Je nach Karosserie und Form können die Karosseriehalter weiter innen oder außen montiert werden - um so je nach Karosserie und deren Form eine Deformation durch den Anpressdruck zu unterbinden.   


Die Hinterachse
Eine weitere Awesomatix Innovation ist die superleichte Federstahl Hinterachswelle (starr, ohne Differenzialwirkung) die mit einer zentralen Mutter einen superschnellen Wechsel des Hauptzahnrads ermöglicht.
Diese superleichte Konstruktion ist leichter als die meisten auf dem Markt befindlichen Carbon Wellen - jedoch mit weitaus höherer Festigkeit und Torsionssteifigkeit.

Das superleichte Alu Hinterachsträger bietet zudem außergewöhnliche Steifigkeit und führt zu einem tweakfreien Arbeiten der Hinterachse.
Es besteht die Möglichkeit damit einen kurzen oder einen langen Radstand zu fahren. Die Fahrhöhe lässt sich dabei einfach über Unterlegscheiben verstellen.

 

Die Features:
- 2WD Chassis im Maßstab 1:12
- Heckantrieb
- Einzelradaufhängung vorne
- Pendelachse hinten
- ausgelegt auf 540er Brushless Motoren und 1S LiPo Hardcase Akkus
- zweiteilige Chassis Konstruktion aus 7075er Alu
- ultra tiefer Schwerpunkt
- tweakfreier Pod
- Rotationsdämpfer hinten
- Next Level Design der Vorderachse
- Alu Lenkhebel vorne
- einfache und schnelle Änderungen am Setup möglich
- stabiles Chassis Design
- Carbon Querlenkerplatte vorne
- ultra leichter Spool
- steifer und in Form gebrachter Frontrammer

 

Zum Lieferumfang:
Die Lieferung erfolgt als Baukasten. Wie bei Wettbewerbsmodellen üblich ohne jegliche Elektronik, ohne Karosserie und ohne Räder.
Es ist KEIN Servosaver enthalten. Ebenso KEIN Hauptzahnrad.
Die Bauanleitung existiert lediglich als PDF Version zum Download.

 

Wichtige generelle Info:
Awesomatix behält sich das Recht vor die Ausstattungsdetails ihrer Baukästen jederzeit zu ändern wenn sie es für notwendig halten.
Das bedeutet in der Praxis, dass sich die Baukästen in Details von einer zu anderen Lieferung verändern können (Materialauswahl, Update eines einzelnen Bauteils, Wechsel auf ein anderes artverwandtes Bauteil usw.).

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Baukästen, Categories, NEU im Shop!, 1:12 PanCar